Zurück

ADFC Rodgau e.V. - Pressemitteilung vom 31. Mai 2019


ADFC Rodgau begrüßt Teilnahme am Stadtradeln - Eine gute Möglichkeit ''umzusatteln'' - Stadtradel-App hilft bei zukünftigen Planungen - Infos am 8. Juni zum Auftakt

Der Rodgauer Ortsverband des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) begrüßt ausdrücklich die Teilnahme der Stadt Rodgau am ''Stadtradeln''. Vom 8. Juni bis 28. Juni nimmt die Stadt Rodgau erstmals teil. ''Es wäre toll, wenn in diesen drei Wochen sich die Leute mal zum Ziel zu setzen würden, öfter das Fahrrad bzw. das Pedelec statt dem Auto zu benutzen - oder gar die kompletten drei Wochen mal versuchsweise ganz auf das Auto zu verzichten und stattdessen den Umweltverbund zu testen (Fahrrad und bei weiteren Strecken in Kombination mit dem ÖPNV) - und es eventuell bei manchen dann zu einer dauerhaften Änderung der Verkehrsmittelwahl führen könnte'', wünscht sich der verkehrspolitische Sprecher des ADFC Rodgau, Stefan Janke. ''Und wenn nur die Fahrten innerhalb Rodgaus durch Radverkehr bzw. Umweltverbund ersetzt werden könnten, wäre es ein guter und sogar spürbarer Effekt.'' Aber auch Leute, die jetzt schon viel Radfahren sollten am Stadtradeln teilnehmen: ''Mit der Stadtradel-App kann man seine Strecken während des Aktionszeitraumes gezielt aufzeichnen - die Daten werden anonymisiert an die Stadt Rodgau geleitet (als sog. ''Heat-Map'': man sieht wo welche Mengen in Rodgau langradeln), um daraus bessere Verbindungen für Radfahrende zu schaffen''.
Infos mit Link zum Flyer zum Stadtradeln in Rodgau gibt es hier: https://www.stadtwerke-rodgau.de/news/stadtradeln-dieses-jahr-auch-in-rodgau/
Ob man sich schon vorhandenen Teams (wie dem ADFC Rodgau) anschließt, neue Teams als Verein oder Firma bildet - Hauptsache man nimmt teil und hat Spaß an der Aktion. Denn der Spaß soll dabei im Vordergrund stehen.
Wer sich noch unsicher ist: am Samstag den 8. Juni stehen zum Auftakt von 14-16 Uhr Informationen bereit. Man darf sich dort gegen 15:30 Uhr auch einer kleinen Tour des ADFC durch den Nordteil Rodgaus anschließen.

Weitere Informationen über den Radverkehr und den ADFC Rodgau stehen auch im Internet unter www.adfc-rodgau.de bereit. Rückfragen sind auch bei Stefan Janke (Tel. 0160-4891350 oder eMail: stefan.janke 'at' adfc-rodgau.de) möglich.


Für Rückfragen seitens der Redaktion:
ADFC Rodgau e.V.: Stefan Janke, verkehrspolitischer Sprecher Mobil 0160-4891350, eMail: stefan.janke 'at' adfc-rodgau.de

Zurück

© ADFC Rodgau e.V - www.adfc-rodgau.de