News-Archiv - 2008

Zurück zur Gesamtübersicht

News- Archiv 2008


Übersicht

+++ News 2008 +++
Mit dem Rad zur Arbeit 2008: Die Gewinner stehen fest (11/2008)
Mobil mit Kind und Rad: Familienrallye und ADFC-Broschüre (08/2008)
Erste Ampelgriffe des Landkreises Offenbach wurden in Egelsbach montiert (06/2008)
Rhein-Main-Vergnügen Route 9 erschienen (04/2008)
ADFC Fahrrad Info Tag FIT 2008 wieder voller Erfolg (04/2008)
FIT2008 - Fahrrad-Informations-Tag im Bürgerhaus Sprendlingen (03/2008)
15 Jahre ADFC im Kreis Offenbach - Fahrrad-Informations-Tag am 13. April in Dreieich-Sprendlingen - Image-Film über ADFC vollendet (02/2008)

Nachrichten

+++ News 2008 +++

November 2008

Auftrieb für das Fahrrad: Die Gewinner stehen fest

Abschlussveranstaltung in Offenbach zur Kampagne von AOK und ADFC

(Offenbach, 6.Nov) Mit 11.400 Teilnehmern aus 1.150 Betrieben hessenweit war ''Mit dem Rad zur Arbeit'' in diesem Jahr erfolgreicher als jemals zuvor. Allein in Offenbach waren es über 800 Menschen, die in den Sommermonaten alleine oder im Team mindestens zwanzig Tage lang zu ihrem Arbeitsplatz geradelt sind. Rund 40 Teilnehmer fanden sich im AOK-Beratungscenter zur regionalen Abschlussveranstaltung ein. Zahlreiche wertvolle Preise wurden an die Gewinner der gemeinsamen Kampagne von AOK Hessen und ADFC Hessen übergeben. weiter...

Auch bundesweit ein großer Erfolg: Pressemitteilung adfc.de: ''Teilnehmerrekord ....''

Zurück zur Übersicht


August 2008

ADFC-Familienrallye im Rahmen der deutschlandweiten Kampagne ''Mobil mit Kind und Rad'' war ein voller Erfolg

Am Sonntag, dem 10. August fand eine spannende und unterhaltsame Fahrrad-Rallye für Familien statt, veranstaltet vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC). Startplätze wurden in Rodgau und Dietzenbach angeboten, das gemeinsame Ziel nach der 12 bzw. 15 km langen Strecke war der Sandhof in Jügesheim. Diese Familien-Rallye war eine gemeinsame Aktion des ADFC Rodgau und des ADFC Dietzenbach. Rodgaus Bürgermeister Alois Schwab konnte als Schirmherr für die Veranstaltung gewonnen werden. Spiel und Spaß rund um das Thema ''Mobil mit Kind und Fahrrad'' standen bei dieser Rallye für große und kleine Radfahrende im Vordergrund.
weiter...


ADFC-Broschüre: Mobil mit Kind und Rad

(Rodgau) Radfahren macht Spaß! Doch die Freude des Kindes am Fahrrad ist oft mit Fragen und auch mit Ängsten der Eltern verbunden: Welches Fortbewegungsmittel entspricht dem Entwicklungsstand meines Kindes? Ab welchem Alter ist das erste Fahrrad sinnvoll? Ab wann dürfen Kinder mit ihrem Rad in den Straßenverkehr? Antworten soll Ihnen diese Broschüre geben. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat hier umfangreiche Informationen für Sie zusammengetragen: Vom sinnvollen Fahrtraining über rechtliche Fragen bis hin zu Tipps für das richtige Rad.
Die Broschüre gibt es zum Download beim ADFC Rodgau: PDF-Broschüre (2,5 MB)


Zurück zur Übersicht

Juni 2008

Erste Ampelgriffe des Landkreises Offenbach wurden in Egelsbach montiert

Egelsbach. Die Idee von Bernd Kiefer (ADFC Dreieich) und seine Überzeugungskraft haben dieses Projekt möglich gemacht. In Egelsbach, der südlichsten Gemeinde des Landkreises, steht seit 16. Juni 2008 die einzige Ampelanlage im Landkreis Offenbach, die dem auf grün wartenden Radler den Komfort eines sogenannten Ampelgriffs bietet. Der Zweck dieser Griffe:
Radfahrer müssen an roten Ampeln während der Wartephase nicht mehr aus dem Sattel. Sie können sich bequem an dem Griff festhalten, der am Mast der Lichtzeichenanlage befestigt ist und sind bei grün sofort fahrbereit. Ein Komfort, den insbesondere Alltagsradler sehr zu schätzen wissen.

Der Ampelgriff wurde erstmals im Jahr 2000 in der Stadt Marl in NRW montiert. Seit dem kamen über 1000 weitere an Ampeln in 65 Kommunen hinzu. Im Rhein-Main-Gebiet findet man sie seit 2005 in Rüsselsheim, seit 2006 in Oberursel und jetzt auch in Egelsbach.

Die Kosten von knapp 40 Euro pro Griff hat für dieses Pilotprojekt der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) im Landkreis Offenbach übernommen, die Montage führte die Gemeinde Egelsbach durch.

Bleibt zu hoffen, dass aus dem Pilotprojekt schnell eine langfristige Aktion wird, die weite Kreise zieht, denn der Ampelgriff kann auch, wie das Beispiel Egelsbach zeigt (WIR GEBEN IHNEN HALT), mit Werbung kombiniert werden und bietet somit fahrradfreundlichen Unternehmen eine gute Gelegenheit, sich positiv bei der Zielgruppe Radfahrer in Erinnerung zu bringen. (Dieter Fröhlich, 17. Juni 2008)

April 2008

Rhein-Main-Vergnügen Route 9 erschienen

Rechtzeitig zu Beginn der Fahrradsaison veröffentlicht der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) seine neunte Radkarte der Reihe ''Rhein-Main-Vergnügen''.

Die Tour führt durch die romantischen Flusstäler der östlichen Untermainebene zwischen Seligenstadt, Mühlheim am Main und Heusenstamm. Die Rundtour lässt sich bequem von Seligenstadt aus starten, aber auch von jeder anderen der zahlreichen Bahnstationen entlang der Route beginnen oder beenden.

Weitere Infos in der Pressemitteilung des RMV vom 21.04.2008: www.rmv.de/..

ADFC Fahrrad Info Tag FIT 2008 wieder voller Erfolg

Zum vierten Mal lud am 13. April der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Kreis Offenbach e.V. zu seinem Fahrrad-Info-Tag ein und konnte am Ende zufrieden auf die vergangenen sieben Stunden im Bürgerhaus von Dreieich-Sprendlingen zurück blicken.

Nach den Grußworten von Schirmherrn Landrat Peter Walter und Dreieichs Bürgermeister Dieter Zimmer fanden 1.374 interessierte Besucher den Weg ins Bürgerhaus. Die meisten waren entsprechend dem Motto des Tages auf der Suche nach Informationen rund um das Fahrrad und das Radfahren. Der Wissensdurst wurde laut Besucherbefragung durch ausgiebige Fachgespräche und die meist vollbesetzten Vorträge mehr als gestillt. Jeder dritte interessierte sich aber auch für Radreisen und jeder fünfte Besucher plant konkret den Kauf eines neuen Velos. Das wird die acht Fachgeschäfte freuen, die neueste Technik und viel sinnvolles Zubehör präsentierten.

Freuen können sich auch die Organisatoren selbst, denn 35 Besucher entschlossen sich an diesem Sonntag dem ADFC als Mitglied beizutreten. Zur Belohnung nahmen sie an der Tombola für neue Mitglieder teil und freuten sich über Einkaufsgutscheine, die von den Ausstellern zur Verfügung gestellt wurden. Wer so attraktive Publikumsveranstaltungen auf die Beine stellt, gehört mit Recht zu den wenigen großen Vereinen, die einen stetigen Zuwachs verzeichnen können. Seit seiner Gründung vor fast 30 Jahren zählt man immerhin bundesweit über 116.000 Mitglieder.

Für 48 Radler ist ihr Gefährt so wertvoll, dass sie es am Sonntag codieren ließen. Die Fahrradcodierung ist eine einfache und doch wirkungsvolle Maßnahme, um Fahrraddiebe abzuschrecken, denn mit dem eingravierten Code ist das Rad so gut wie unverkäuflich.

Auch für den Radlernachwuchs war bestens gesorgt. Einige ADFC-Radlerinnen kümmerten sich im Kindertreff liebevoll um die Kleinen, während Mama und Papa sich neue Räder aussuchten oder einem Vortrag lauschten. Draußen vor dem Bürgerhaus boten die Experten der Jugendverkehrsschule einen Übungsparcours. Dort konnte der Nachwuchs beweisen, wie sicher er sich bereits auf zwei Rädern bewegt.

Einziger Wermutstropfen bei diesem ansonsten rundum gelungenen vierten Fahrrad-Info-Tag schien nach Auswertung der Besucherbefragung das ADFC-Radler-Café gewesen zu sein, an das sich die Besucher vorangegangener Veranstaltungen schnell gewöhnt haben. Es durfte seine Gäste in diesem Jahr leider nicht mit seinem riesigen Angebot an selbstgebackenem Kuchen verwöhnen, da der Pächter des Bürgerhauses die komplette Bewirtung übernahm. Trotzdem gibt es genügend Gründe, sich auf den nächsten ADFC Fahrrad-Info-Tag zu freuen. FIT 2009 findet am 19. April in der Kulturhalle Rödermark in Ober-Roden statt.

Hier kommen Sie zur FIT2008 Programmseite.

Einen Bericht von FIT Helfer Martin Kolb gibt es auf der Homepage des ADFC Seligenstadt.

Zurück zur Übersicht


März 2008

FIT2008 - Fahrrad-Informations-Tag im Bürgerhaus Sprendlingen

Freude am Fahrradfahren steht am 13. April wieder an allererster Stelle.

Wenn Landrat Peter Walter als Schirmherr der Veranstaltung um 11 Uhr im Bürgerhaus von Dreieich-Sprendlingen seine Grußworte spricht, startet zum vierten Mal die große ADFC Fahrradschau im Rhein-Main-Gebiet. Sie wendet sich an Reiseradler, Genussradler und an City-Radler, die nur mal schnell zum Einkaufen fahren, an Schönwetter-Gelegenheitsradler, sportliche Mountainbiker, wetterharte Ganzjahresfahrer und Eltern, die mit ihren Kindern eine erste Runde drehen möchten.
Zusammen mit Fachhändlern aus dem Kreis Offenbach präsentiert der ADFC wieder alles, was Radlerherzen höher schlagen lässt. Neueste Fahrradtechnik, aktuelle Trends bei Zubehör und Kleidung, ein vielfältiges Vortragsprogramm, Info-Stände, Fahrrad-Codierung und Radler-Cafe versprechen einen informativen Sonntag im Zeichen der Speichen. Radreiseveranstalter sorgen für Vorfreude auf den nächsten Urlaub und die Jugendverkehrsschule macht den Radlernachwuchs fit für sicheres Fahren auf zwei Rädern.

Gezeigt werden Fahrräder für groß und klein, für die Fahrt zum Kaufmann um die Ecke und die Reise um die Welt, für den Ritt über Stock und Stein und das Gleiten auf Asphalt. Wer für die angehende Saison auf der Suche nach seinem neuen Velo ist oder nützliches Zubehör sucht, darf viele bekannte Marken und kompetente Beratung auf hohem Niveau erwarten, denn die ausstellenden Fahrradhändler legen besonderen Wert auf Qualität und einen starken Kundendienst.

Wie in den vorangegangenen Jahren wird die FIT-Vortragsreihe wieder ein Hauptanziehungspunkt sein. Fachreferate von erfahrenen Praktikern zu den Themen Radfahren und Gesundheit, Tipps für die Kaufentscheidung, Wirksamer Diebstahlsschutz, Navigation per GPS am Fahrrad, sowie ein Thema, dass alle interessieren sollte, die länger als eine Stunde beschwerdefrei radeln möchten: Die passenden Rahmengröße? Basis für unbeschwertes Radeln. Nach ihrem Vortrag beantworten die Referenten gern Fragen aus dem Publikum. Großer Andrang ist erfahrungsgemäß auch an den Info-Ständen des ADFC zu erwarten. Hier gibt es alles über die Leistungen und Aktivitäten des bundesweit tätigen Vereins zu erfahren und hier liegt auch das breite Sortiment an ADFC-Druckschriften bereit, um den Wissensdurst der Besucher zu stillen. Broschüren mit Technik-Informationen und verkehrspolitischen Themen warten ebenso auf neue Leser wie die vielen Radwanderkarten.
Die neue Broschüre ''Radreisen 2008'' beschreibt eine Reihe ausgewählter Angebote in Deutschland, Europa und der Welt, präsentiert von spezialisierten Veranstaltern. Deutschland per Rad entdecken heißt eine zweite Broschüre, die Vorschläge für individuelle Radreisen parat hält und es wird die neue Entdeckerkarte geben, die sämtliche Radfernwege Deutschlands zeigt. Bett&Bike heißt das ADFC-Projekt, das Radtouristen den Weg zur geeigneten Unterkunft aufzeigen will. In mehreren Katalogen sind weit über 4000 anerkannte B&B-Betriebe beschrieben.
Selbstverständlich ist auch das aktuelle Programmheft mit rund 400 organisierten Radtouren erhältlich, die an mehreren Plätzen im Kreis Offenbach starten und zum Mitradeln einladen. Radler, die lieber allein unterwegs sind, finden bei FIT2008 aktuelle Radwanderkarten. An den Infoständen können Besucher auch ihre individuellen Fragen zu allen Themen rund ums Rad fahren loswerden, denn FIT2008 gibt die Antworten.
Wer aktiv dem Diebstahl Paroli bieten will, kann sein Fahrrad mit einer speziellen Codierung versehen lassen. Kaufbeleg, Personalausweis und ein paar Euro mitbringen und schon erhält das gute Stück einen Code eingraviert, der es eindeutig und nahezu fälschungssicher seinem rechtmäßigen Eigentümer zuordnet. Frischgebackene ADFC-Mitglieder erhalten diesen Service übrigens gratis.
Das ADFC-Radler-Cafe lädt mit seiner Riesenauswahl an selbstgebackenem Kuchen zum Relaxen ein.

FIT Flyer und Rahmenprogramm

FIT2008 findet von 11 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Dreieich-Sprendlingen statt, Fichtestr. 50, 63303 Dreieich, www.buergerhaeuser-dreieich.de. Der Eintritt kostet 1,- Euro pro Person, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt.

Veranstalter ist der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club Kreis Offenbach e.V. mit den Ansprechpartnern:
Stefan Janke Tel. (06106) 826408 und
Dieter Fröhlich Tel. (06103) 557286.

Zurück zur Übersicht


Februar 2008

15 Jahre ADFC im Kreis Offenbach - Fahrrad-Informations-Tag am 13. April in Dreieich-Sprendlingen - Image-Film über ADFC vollendet

Auf der Kreismitgliederversammlung am 09. Februar in Rodgau Nieder-Roden wurde der Gründung im Juli 1993 gedacht, als der Vorläufer des heutigen Kreisverbandes Offenbach-Land des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) aus der Taufe gehoben wurde. Wie vor 15 Jahren tagte die Versammlung dazu in Nieder-Roden.

Die herausragende ADFC-Veranstaltung im Jahr 2008 ist neben dem breiten Radtourenangebot von familientauglichen Radtouren bis zu sportlichen MTB-Touren, Reparaturkursen, Fahrradcodierungen, etc. der Fahrrad-Informations-Tag (FIT 2008) am 13. April im Bürgerhaus Sprendlingen in Dreieich. Darüber hinaus wird auch dieses Jahr dazu aufgerufen, bei der deutschlandweiten Aktion "Mit dem Rad zur Arbeit" von Juni bis August mitzumachen. "Gerade jetzt, wo uns täglich neue Klimakatastrophen vorgerechnet werden und die Zivilisationskrankheiten weiter auf dem Vormarsch sind, sollte es noch leichter fallen, wenigsten in den Sommermonaten, mal einen Versuch zu wagen", so Vorsitzender Stefan Janke. "Die Erfahrung zeigt, dass wenn die Leute mal auf den Geschmack gekommen sind, das Fahren mit dem Fahrrad zur Arbeit - zumindest bei trockenem Wetter - nicht mehr missen wollen. Radfahren macht Spaß, ist gut für die Gesundheit und schont Umwelt und Geldbeutel. Zudem lernt man seine Umgebung viel besser kennen." Mehr Informationen zu der Aktion findet man im pünktlich zur Versammlung erschienenen Radtourenprogramm 2008 des ADFC Kreis Offenbach.

Darüber hinaus engagiert sich der ADFC als Lobby aller Fahrradfahrer sehr stark für die Verbesserung für Radfahrer im Stadtverkehr und im Fahrradtourismus. Um sich über die Aktivitäten des ADFC im Kreis Offenbach besser informieren zu können, kann man sich auch den soeben vollendeten Image-Film ansehen (www.adfc-kreis-offenbach.de).

Der ADFC lädt schon jetzt zu seinem Fahrrad-Informations-Tag (FIT2008) am 13. April ein. FIT2008 ist die Fahrradmesse im Rhein-Main-Gebiet und bietet den Besuchern zwischen 11 und 18 Uhr einiges: kompetente Beratung durch den ADFC in speziell angebotenen Vorträgen und auf Infotafeln zum Fahrradkauf, zu GPS, zur Diebstahlprävention, zur Sitzposition auf dem Rad, mit Tipps zum Fahren im Alltag und in der Freizeit, sprich allem, was man braucht, um sich auf dem Fahrrad wohl zu fühlen. Die gesundheitlichen Vorteile des Rad fahrens werden auch angesprochen. Daneben werden Fahrräder gegen Diebstahl codiert, Radkarten, aber auch Radreiseführer für Deutschland und Europa werden vorgestellt. Die unter der Schirmherrschaft des Landrats Peter Walter stehende Veranstaltung soll Freude am Radfahren vermitteln und auch zeigen, wie schön das Radeln im Kreis Offenbach und in dessen Umgebung sein kann. Impressionen von FIT2006 in Sprendlingen und FIT2007 in Ober-Roden inkl. interessanten Kurzvideos findet man im Internet unter www.adfc-kreis-offenbach.de bei FIT. Dort findet man auch weitere Informationen über den ADFC und seine Aktivitäten mitsamt den 6 Ortsgruppen. Stefan Janke steht aber auch abends unter der Telefonnummer 06106/826408 für Auskünfte zur Verfügung.

(Pressemitteilung v. 10. Februar 2008)

Imagefilm: ADFC Kreis Offenbach

Film (WMV, 30MB) jetzt ansehen
Videoproduktion www.video-simon.de

Zurück zur Gesamtübersicht

© ADFC Kreis Offenbach e.V - www.adfc-kreis-offenbach.de